Mülltrennung erlebt eine Renaissance

Heute ist es üblich, dass Abfall bereits in den Haushalten oder in einem Wertstoffhof getrennt wird.

  • Wir steigern unser Umweltbewusstsein
  • Wir lernen, was Gefahrenabfälle sind
  • Wir reduzieren den Verbrauch von Ressourcen
  • Wir sparen Energie
  • Wir erhalten sauberer Fraktionen zur Wiederverwendung oder Verwertung
  • Wir reduzieren die Deponierung von Abfällen


Mülltrennung in den Haushalten trägt dazu bei, dass es für uns selbstverständlich ist, aktiv für eine bessere und saubere UmweIt zu arbeiten.

Ein Grossteil aller Albfälle kann wiederverwertet werden. Untersuchungen haben gezeigt, dass bis zu 90% aller Haushaltsabfälle wieder benutzt oder verwertet werden können.

Andere Untersuchungen haben gezeigt, dass Mülltrennung im Huashalt Fehlwürfe reduziert und sortenreinere Fraktionen ergibt, im Vergleich zur einer nachträglichen Mülltrennung an einer zentralen Sammelstelle.

Das Wichtigste ist also, dass Mülltrennung in sortenreinen Fraktionen resultiert, damit diese wiederverwertet werden können. Die dazu benötigt Infrastruktur, wie z.B. Sammelgefässe muss einfach zu handhaben sein, damit ein System zur Mülltrennung von der Bevölkerung akzeptiert wird.

Optibag ist ein bewährtes System, das Mülltrennung im Haushalt sehr einfach macht. Des Weiteren kann das System einfach auf weitere Fraktionen erweitert werden, falls dies notwendig sein sollte.

Skicka sidan

Tipsa en vän eller kollega om Optibag.